Gästebuch

Kommentar von Katharina H., Deutschland |

Liebes Team von D.M. Tours - wir möchten Danke sagen! Danke - für die nette Betreuung vor und während der völlig unkomplizierten Abwicklung unserer Safari-Buchung. Und Danke für die Safari-Packliste - eine echt tolle Orientierungshilfe für Safari-Neulinge wie uns. Und ein ganz großer Dank gilt unserem Guide Ali, ohne den wir wahrscheinlich eine Vielzahl der Wildtiere gar nicht gesehen hätten. Er trägt großen Anteil daran, dass wir eine unvergessliche erste Safari im Tsavo East Nationalpark erleben durften - und mit Sicherheit wird dies nicht unsere letzte Safari gewesen sein! Wir senden ganz liebe Grüße nach Kenia und wünschen Ali & dem gesamten Team von D.M. Tours alles Gute für die Zukunft! Katharina & Michael

Kommentar von Ricardo Bicho |

Hi,
Just a quick thank you note to D.M. tours and in particular to our guide Mohamed (hope it is correctly spelled).
It was an amazing four days going through Tsavo West, Amboseli and Tsavo East.

Thank you very much,
Ricardo and Vera

Kommentar von Frank Heitplatz |

We just would like to share our experience on the 4 day safari that we booked with D.M. Tours.
It was a very impressive experience for me and my Family. The 4 day tour had a very good program with the 3 parks. We did very much appreciate that we stayed in super loges directly in the parks and that we had a real safari vehicle (Land Crusier) that was not overfull (only 5 people) so that when we opened the roof in the parks and stood on the seats we had an amazing view of things.
Our guide Damiano was a real pro in his business with many years of experience. Hi did know all the places and all the other guides with information, He was very knowledgeable about the animals but also shared a lot of background information on Kenya and his people. He is also an amazingly skilled driver and very friendly.
For people that book this tour, you need to be aware that this involves a lot of driving but you will also see a lot of Kenya inside and outside of the parks. Particularly the fist tour to go from Diani Beach to Tsavo West is a good 6 hours in the car. 2 of them are already in the park and are your fist game dive. However, the Motorway from Mombasa to the park is a long stretch. One should investigate if that cannot be done with the new train that runs parallel to the road. I would recommend the 4 day tour over the 3 days. We actually liked the last day in Tsavo east the best as it had very few other tourist in this very big park.

In total we can fully recommend this company.

Kommentar von Rainer Friedrich, Germany |

Wir sind eine Familie mit 2 Kinder (13 +16). Wir haben die Elefantentour gemacht nur eine Tag länger und 3 Nächte im Kilima Camp.(6.7.-13-7. 2018)
Die Betreung durch Frau Marion Bechtle vor der Reise war hervorragend. Unser sehr gut deutschsprachiger Safariguide war Nick und eine wirliche Seele von Mensch und uns sehr ans Herzen gewachsen. Er hat unsere Safari zu etwas besonderem gemacht. Vielen Dank Nick. Die Lodges und Camps sind toll , am besten hat uns das Severin Camp und v.a. das geniale Kilima Camp gefallen. Gut war auch dort mal für 3 Nächte etwas zur Ruhe zu kommen. Nick hat uns sehr viel von seinem Afrika gezeigt und das waren nicht nur die big5, sondern viele Kleinigkeiten am Wegrand. Während andere Jeeps hektisch den besten Platz suchen, vermittelt er mehr die Ruhe und den Einklang mit der Natur. Der Jeep war immer super sauber, wenn auch schon etwas in die Jahre gekommen. Der letzte Tag ist eigentlich kein Safaritag, weil der Weg von der Massai Mara (2h Holperpiste davon bis zur Strasse) nach Diani so weit ist, trotz Flug von Narobi nach Mombasa. (insgesamt 14 h) Aber man sieht dafür viel von Land und den Leuten. Es gäbe alternativ auch den Direktflug von der Massai Mara nach Diani. Die erhoffte Migration haben wir Mitte Juli noch verpasst. Ich denke dafür ist der ideale Zeitpunkt ab August. Da wir so viel erlebt und gesehen haben, hat uns das aber nicht groß gestört.
Alles in Allem ein unvergessliches Erlebnis dank Nick, den tollen Camps/Lodges und den vielen Tieren. Wenn man vorhat öfters Safari in Kenia zu machen würde ich Touren mit kürzeren Wegen empfehlen. Wer alles auf einmal sehen will muss die längeren Autofahrten in Kauf nehmen, sieht dafür auch alles in einer Tour. Unseren Kindern hat das nichts ausgemacht und sie waren auch begeistert von der Tour.

Herzliche Grüße

Rainer Friedrich

Kommentar von Falch Armin |

Noch ganz überwältigt von den Eindrücken unserer 4 tägigen Safari im Tsavo East, Tsavo West und Amboseli, sind wir wieder in unseren Alltag eingetaucht.
Die Safari war bestens organisiert und wir haben so viel Wunderbares gesehen, das uns tief beeindruckt hat. Die schönsten Lodges waren das Severin Safari Camp und die Ol Tukai Lodge. Mit angenehmem Ambiente und hervorragendem Essen. Unser Guide Hamissi ist uns mit seinem freundlichen Wesen und seinem Humor richtig ans Herz gewachsen. Er hat uns mit sehr fachkundigem Wissen, in perfektem Deutsch, die Tiere und die Menschen Afrikas näher gebracht.
Wir möchten uns noch einmal bei ihm und bei DM Tours herzlichst für die wunderbare Safari (die wir nie vergessen werden) bedanken.

Liebe Grüße aus Tirol
Armin, Alexandra und Sophie

Kommentar von Verena, Anita und Saskia |

Jambo!
Wir waren insgesamt 7 Tage auf Safari (Tsavo Ost - Tsavo West - Amboseli - Lake Naivasha - Masai Mara) und es war einfach nur unglaublich. Ein großes Dankeschön geht an unseren Guide Mike, der sehr gut deutsch spricht und die Safari für uns zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht hat.
Die Organisation und die Lodges waren ebenfalls sehr gut. Wir können DM Tours nur weiter empfehlen.

Liebe Grüße aus München,
Verena, Anita & Saskia

Kommentar von Andrea |

Wir sind gerade von unserer 4 tägigen Safari in Tsavo West, Amboseli und Tsavo Ost zurückgekehrt und sind überwältigt von den unglaublichen Tierbegegnungen und der schönen Natur in den 3 Parks. Ein besonders grosser Dank gilt unserem Fahrer Michael Small. Er hat sehr gut deutsch gesprochen und konnte uns so viel von seinem Land erzählen und zeigen. Wir können ihn als Guide nur empfehlen.
Die 3 Lodges waren alle hervorragend ausgewählt. Die Lage, der Service und die Freundlichkeit des Personals.
Wenn wir Kenia noch einmal besuchen, dann werden wir bestimmt D.M. Tours für unsere Safari buchen.
Vielen Dank für die unvergesslichen Tage in Kenia!

Kommentar von Wolfgang Glassner |

Wir waren 3 Tage auf Safaritour in Taitha Hills und Tsavo Ost. Es waren absolut beeindruckende und erlebnisreiche Tage. Wir hatten von Zuhause gebucht und waren gespannt was uns erwartet.. Die Unterbringung in der Sarova Salt Lick Lodge mit ihrer eigenwilligen Architektur war ein ganz besonderes Erlebnis. Auch das Sentrim Tsavo Camp wo die Elefanten im direkt angrenzenden Wasserloch fast auf „Armlänge“ zu beobachten sind war super. Unser Safariguide hat uns hervorragend betreut und hat uns mit seinen Adleraugen auch die noch so versteckten Tiere gezeigt. Ein absolutes Highlight war einen einsamen Elefanten während eines traumhaften Sonnenunterganges zu beobachten, zu dem unser Guide uns dann noch mit einem Glas Sekt überraschte, welches die Situation wunderbar abgerundet hat.
Insgesamt waren die Landschaft und die vielen Tiere welche man immer sehr nah beobachten konnte ein Traum. Die gesamte Organisation war von Anfang bis Ende super.
Alles in allem ein unvergessliches Erlebnis !
Vielen Dank noch an Frau Bechtle welche uns so super beraten hat. Die Safari mit DM- Tours können wir nur weiterempfehlen

Mit besten Grüßen

Wolfgang Glassner

Kommentar von Stefanie Peis |

Wir haben gleich 3 Touren mit DM Tours gemacht. Tsavo Ost, 2 Tage. Es war ein wundervolles, einzigartiges Erlebnis, welches wir mit unserem Guide Justin erleben durften. Wir haben viele Tiere sehen können u.a. auch Löwen. Justin hat sich sehr viel Mühe gegeben. Er hat uns all unsere Fragen über Land und Leute geduldig beantwortet (das waren nicht wenige) und wir hatten eine Menge Spaß. Justin ist ein toller Mensch und spricht gut deutsch, so dass auch die Kinder alles verstehen konnten. Die Ashnil Aruba Lodge war wahnsinnig schön und das Essen lecker. Die zweite Tour ging nach Shimba Hills. Auch hier war der Guide toll und sprach deutsch. Wir haben eine wundervolle Landschaft erleben dürfen und haben auch einige Tiere zu Gesicht bekommen. Die Shimba Lodge war mega. Super nette Leute vom Personal und ein wahnsinnig tolles Essen. Die Kinder hatten richtig Spaß am "Lodge Eichhörnchen". Es bettelte so süß um Futter, dass auch die Erwachsenen ihm nicht widerstehen konnten. Die 3. Tour ging nach Wasini Island mit Pilli Pipa. Die Crew war der Wahnsinn mit dem Kapitän Hassan. Wir hatten das Glück auch Delfine zu sehen. Die Crew hat sich sehr viel Mühe mit den Kindern an Board gegeben und hat sich um die Kleinen im Wasser super gut gekümmert. Auch das Essen auf Wasini wurde toll präsentiert und für die diejenigen, die sich für das Fischmenue entschieden haben, standen die Mitarbeiterinnen helfend zur Seite. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Das muss man einfach selber erlebt haben. Die Ausblicke, die Eindrücke, die Empfindungen, die wir auf diesen 3 Touren hatten,kann man nicht mit Worte beschreiben, dass muss man erLeben. Wir sagen Asante Sana dem ganzen DM Tours Team, dass wir das mit Euch erleben durften.

Kommentar von Martina Wudtke |

Wir waren 3 Tage auf Safaritour in Taitha Hills und Tsavo Ost. Es waren absolut beeindruckende und erlebnisreiche Tage. Die Safari mit DM- Tours können wir nur weiterempfehlen. Die Unterbringung in den zwei verschiedenen Lodges waren ebenfalls super. Uns hat es sehr gut gefallen. Wir kommen sicher wieder- irgwndwann...
Auch die gesamte Organisation war von Anfang bis Ende gut geplant.
Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Bechtle!
Unser Gilde Alfonso sprach insgesamt gut deutsch und war sehr bemüht uns alle möglichen Tiere zeigen zu können.Danke dafür!

Bitte addieren Sie 5 und 8.