Gästebuch

Kommentar von Andreas Duwe |

Liebes DM Team,
Dank Frau Spohns tollem Einsatz konnten wir die 2 Tages Safari Tsavo East noch eine Wocbe vor Beginn der Safari aus Deutschland heraus buchen.
Die Safari war einfach traumhaft. Unser Fahrer Hasim war sehr freundlich, sprach auch deutsch, war haben uns jederzeit sehr sicher bei ihm aufgehoben geführt. Hasim hat wirklich alle Tiere (Löwen, Elefanten, Zebras...) für uns entdeckt. Man merkte, dass er seinen Job sehr gerne und mit viel Begeisterung macht. Die Ashnil Aruba Lodge ist ein Traum. Mitten in der Savanne, umrundet von Wasserlöchern, an denen sich Elefanten, Zebras und Giraffen einfinden. Das Personal in der Lodge war sehr freundlich und zuvorkommend. Das nächste Mal werden wir wohl etwas länger dort bleiben als eine Nacht. Auf den Heimweg wurde Hasim telefonisch über ein Verkehrschaos in Mombasa informiert und hat uns dann anstatt über Mombasa über Pfade und nicht ausgebaute Strassen (Dank des Geländewagens war das möglich)souverän sicher ins Hotel zurückgebracht. Auch hierfür ein dickes Lob !
Vor unserem nächsten Kenia Urlaub werden wir auf jeden Fall wieder auf Frau Spohn und DM Tours zugehen.

Kommentar von Steinbacher |

Juli 19
Es war Hammer.!!!! Auch unser Fahrer justin. Grins was haben wir gelacht.
Big five ???? Hammer Hammer
Liebe Grüße an Justin von uns. Erinnerungen fürs Leben!!!!! Sehr gerne buchen wir mal wieder bei ihnen !!!!! Großes Danke schön.
Lg steinbacher aus offenburg

Kommentar von Rolf Nordgerling |

Jambo, Jambo! Wir hatten uns bereits im Vorfeld von Frau Sauermann beraten lassen und daraufhin die 3 Tagestour Tsavo West und Tsavo Ost gebucht. Der Service vor Ort den Effie geboten hat war ebenfalls einwandfrei. Am 25.8.2019 ging es dann auf Safari. Unser Fahrer Michael (Mikel) war Spitze. Er zeigte uns auf der Tour angefangen von Elefanten, Giraffen über Hippos bis hin zu einem Leoparden alles was man von einer Safari in Afrika erwartet. Zu guter Letzt konnten wir noch junge Löwen in Augenschein nehmen. Ohne Ihn wäre die Tour nicht so erfolgreich verlaufen. Fahrer, Unterkünfte und Service 1a. DM Tours ist absolut empfehlenswert. In diesem Sinne grüßen Lydia & Rolf

Kommentar von Veronika |

Hallo liebes D. M. Tours Team,

wir möchten uns auf diesem Weg für ein unvergessliches Erlebnis bedanken. Alles war perfekt organisiert, unser Fahrer Damiano war sehr freundlich und immer pünktlich.
Die Safari war grossartig, wir hatten wundervolle zwei Tage in Tsavo Ost und die Tiererlebnise haben alle unsere Erwartungen übertroffen!
Besten Dank auch an Frau Spohn (Beratung und Buchung aus Deutschland).

Wir würden immer wieder bei euch buchen,
Veronika und Hana

Kommentar von Patricia Stegmüller |

Juli 2019
5 Tage Tsavo West / Amboseli / Masai Mara
Ein grosser, langjähriger Traum ist in Erfüllung gegangen. Wir sind überwältigt! Danke, dass Sie mit Ihrer perfekten Organisation, reibungsloser Ausführung und Ihrer Zuverlässigkeit zu diesem einmalig grandiosen Erlebnis beigetragen haben!!!
Die Variante Severin Safari Camp (Tsavo) und Kilima Camp (Masai Mara) ist nicht mehr zu überbieten... Wir haben uns wie Könige im Paradies gefühlt!
Herzlichst Ueli & Patricia

Kommentar von Uwe Pussack |

Leider komme ich erst heute zum Schreiben, aber dennoch soll unser Dank für die schönen Tage in Kenia nicht ausbleiben. Wir hatten bereits in Deutschland die Tsavo Ost und West Tour gebucht, uns dann vor Ort noch zusätzlich für die 3 tägige Flugsafari in die Masai Mara entschieden. Diese begann dann gleich am nächsten Tag (29.6.-1.7.19). Mit dem Flieger ging es am frühen Morgen los und nach gut 2 Stunden waren wir schon am Ziel, wo wir bereits erwartet und zum Camp gebracht wurden. Hier hatten wir das Governors Camp, welches einsame Spitze war! Ein rundherum perfekter Service und überaus nettes Personal verwöhnte uns in den nächsten Tagen. Die Lodge und die Zelte lagen perfekt am Fluß und wir konnten tagsüber viele Tiere beobachten und in der Nacht - teils direkt vor den Zelten - auch hören. Wir haben hier viele Löwen und Elefanten mit den Kindern gesehen, wobei wir teilweise bis auf zwei Meter an die Tiere herangekommen sind. Ein Traum!!

Nach zwei Tagen Erholung im Hotel ging es dann schon auf die ursprünglich gebuchte Tsavo Tour (4.-6.7.19). Überaus pünktlich holte uns unser Fahrer und Guide Amin ab, der uns die nächsten Tage begleiten und führen sollte. Mit ihm hatten wir einen Glücksgriff getan, denn was er uns alles über Land und Leute und natürlich später über die Tiere zu erzählen wußte, war enorm. Auch er zeigte uns manchmal Tiere, auf die er dann zusteuerte, die wir trotz aller Anstrengungen vorher nicht entdecken konnten. Neben den guten Erkärungen von Amin fiel auch seine perfekte Fahrweise auf. Er meisterte die teilweise sehr schlechten Strecken nahezu perfekt. Das wir uns mit ihm in Deutsch verständigen konnten, erleichterte die Beschreibung vieler Dinge doch erheblich. Wir hatten mit ihm eine tolle Zeit und möchten uns noch einmal für seine hervorragende Betreuung während der drei Tage bedanken.
Eine nächste Safari in dieser Region werden wir auf jeden Fall wieder mit D.M. Tours machen. Hier stimmt die Abwicklung und auch die Fahrzeuge. Natürlich muß dann Amin wieder dabei sein, das steht schon jetzt fest.

Vielen Dank
Petra und Uwe

Kommentar von Claudia und Thorsten Jagla |

Jambo, Jambo liebes Team von DM !
Wir sind wieder wohlbehalten zu Hause angekommen und möchten uns nun bei euch für die schöne Zeit bedanken. Wir hatten vom 20.6.-22.6.19 die Classic Amboseli Safari gebucht.Unser Fahrer Patterson war zu Beginn etwas reserviert , taute aber auf und bewies ein sehr gutes Gespür für Flora und Fauna.Der Jeep war allerdings schon etwas in die Jahre gekommen ( 1 Fenster ließ sich nicht öffnen und eine Tür klemmte zwei von drei Tagen ) aber das tat eigentlich den tollen Eindrücken und atemberaubenden Begegnungen mit den Tieren keinen Abbruch. Die Lodges waren einfach nur BOMBE....so etwas schönes haben wir noch nicht erlebt. ( War allerdings auch erst unsere zweite Safari ). Daher wußten wir schon, dass der Besuch des Maseidorfes reine Abzocke ist und blieben einfach am Auto. Nach den drei Tagen wurden wir erschöpft aber glücklich persönlich von unserem Fahrer im Hotel abgeliefert.Eigentlich gibt es immer einen Sammelpunkt und dort werden die Urlauber nach Lage der Hotels unter den Fahrern aufgeteilt. Nach einem kurzen Telefonat von unserem Driver , durfte er aber alle seine Schäflein persönlich abliefern . Danke noch einmal Patterson. Ein kleines Manko am Rande....wir waren leider 6 Personen im Jeep und nicht wie versprochen 4-5 ! Aber wir hatten trotzdem 3 wunderschöne , unvergessliche Tage.
Macht weiter so ! Bis zum nächsten Mal !
LG Thorsten & Claudia

Kommentar von Herbert Just |

Zuerst einmal ein riesen Dankeschön an Dorith die uns durch ihr zutun einen wunderschönen Urlaub bescherte.
Dann ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll die Eindrücke und die hervorragende durchgeplante und durchgeführte Tour, zu beschreiben
wir hatten die 2 Tages Tour nach Tsavo Ost gebucht.
Unser Fahrer Justin war für uns ein Glücksgriff - auch wenn er kein Deutsch sprach hat er uns alles gezeigt erklärt und er hatte eine guten "Riecher".
Es war uns vorab klar, dass wir nicht alle BIG5 sehen aber wir waren Dank Justin sehr nah dran und wir waren sehr nah dran an den Tieren des Parks - dank Justin
Durch ihn hatten und haben wir tolle Schnappschüsse.
Auch die Loge ein Glücksgriff : unter uns das Wasserloch, welches gut besucht war, dann der Tunnel der uns direkt und näher geht's wirklich nicht, an das Wasserloch und die Elefanten brachte.
Ein Wahnsinns Erlebnis. Auch die Zimmer mit Blick auf die Savanne und am Nächsten Morgen mit Blick auf eine Herde Wasserbüffel.
Das Personal - sehr freundlich und hilfsbereit
Und wie gesagt Justin ein Besser Guide konnten wir uns nicht wünschen
DM hier ein großes Danke schön .

Ein paar Tage später starteten wir zur ( auch hier bei DM gebucht) Pilli Pipa.
Schon die Fahrt zum Marine Park mit dem Bus war genial - er erklärte uns einfach alles was es zu sehen gab.
Dort angekommen wurden wir von einer Crew empfangen , die uns rund um die Uhr verwöhnt und umsorgt hatten.
Mit ihnen gings zum Riff - trotzt des nicht sooo traumhaften Wetters wurde es zu einem Traum.
Selbst für Nichtschwimmer ( war auch so angepriesen ) wurde der Traum mit Delfinen und Schildkröten zu schwimmen war.
Dann das Mittagessen ( ich hab schon viel gesehen) aber das war nicht nur durch die phantastische Präsentation
sondern auch durch den Geschmack der Speisen und dem Ambiente ein Erlebnis auf das man nicht verzichten sollte.

Die Tour war jeden Cent wert

. Die

Kommentar von Katja Stahl |

Liebes DM Team,

Wir waren vom 26.06.- 27.06. zu 2 Tagen Safari Ashnil Aruba unterwegs. Wir waren zu viert (davon 2 Kinder). Es war eine super Organisation im Vorfeld, unser Fahrer Meiko (oder so ähnlich;) ) hat sehr gut Deutsch gesprochen und uns zu allen Tieren geführt. Wir hätten nie gedacht, das man so viele Tiere auf einmal sehen kann. Am Morgen haben wir sogar 7 Löwen gesehen und Jungtiere aus der Ferne.
Die Lodge war genial... das Wasserloch genau hinterm Zaun. Wir könnten die Tiere von der Terrasse aus beobachten.
Vielen lieben Dank für die schöne Zeit, wir werden noch ewig dran denken.
Ein kleines Manko gibt es allerdings, wir wurden auf dem Rückweg bei einem Massei Stamm abgesetzt. Es war interessant es mal zu sehen, aber sie haben einen gleich beim Ankommen 15€ pro Person abverlangt. Wir haben es überlebt;).
Wir haben dann vor Ort im Büro am Diani Beach noch die Schnorcheltour Pila Pipa gebucht. Auch hier lief wieder alles reibungslos und es war ein tolles Erlebnis. Zudem war es deutlich günstiger als direkt bei einem anderen großen Reiseveranstalter zu buchen.
Ich kann euch nur weiterempfehlen.
Noch einmal vielen Dank

Kommentar von Martina und Marlene |

Liebes DM-Team!
Wir haben vom 21.06. - 23.06. eine Safari bei Euch gebucht.
Es war ein Geburtstagsgeschenk zum 75. für meine Mutter, die noch nie in Afrika war. Wir haben 3 Tage Amboseli und Tsavo - West gemacht,
mit Übernachtungen in der Ol Tukai Lodge und Severin Safari Camp. Es war fabelhaft!
Unser Fahrer Amin sprach deutsch, so dass auch meine Mutter, die kein englisch spricht, die vielen Ausführungen zur Tierwelt verstehen konnte.
Amin hat eine liebenswürdige Art alles zu erklären und hat Tiere mit blossem Auge gesehen, die ich 15 Minuten suchen musste......
Auch die Camps waren wunderschön, im Severin Safari Camp liefen die Zebras und Giraffen durch.
Mein besonderes highlight passierte allerdings ausserhalb der Parks: Auf dem Weg zum Amboseli überquerte eine ganze Giraffenherde die stark befahrene Autobahn.
Gott sei Dank sind alle unbeschadet rübergekommen.
Vielen Dank an Frau Spohn für die Organisation und besonderen Dank an ( Ramba Zamba ) Amin für die tollen Erlebnisse!!!

Liebe Grüsse
Martina und Marlene

Was ist die Summe aus 2 und 2?